Klassifizierung

Wie lässt sich MC aufteilen?

Die Klassifizierung des Marketing-Controlling erfolgt in zwei Bereiche:

Strategisches Marketingcontrolling

Ziel: Überprüfung der Effektivität
"Doing right things"
Analyse der Kunden-, Markt- und Markenstrategie

Operatives Marketingcontrolling

Ziel: Überprüfung der Effizienz
“Doing things right”
Optimierung des Instrumenten-Einsatzes im Marketing-Mix

Das strategische Marketing-Controlling ist zukunftsorientiert ausgelegt. Besonders wichtig sind hier vor allem die externen Informationen aus der Unternehmensumwelt. Der Bereich ist somit eher außenorientiert. Die genutzten strategischen Instrumente des Marketing-Controlling dienen der EffektivitätsmessungSie messen also, wie wirksam eine Maßnahme ist. Gemessen werden zum Beispiel Erfolgsindikatoren wie Kunden– und Markenwert, Wettbewerbsvorteil, Wachstum und Positionierung am Markt.

Dem operativen Marketing-Controlling hingegen gehören die Funktionsbereiche Planung und Information an. Hier zählen nur die harten Fakten. Es dient dazu, die strategisch geschaffenen Erfolgspotenziale wirtschaftlich sicherzustellen und zu überprüfen, ob die Umsetzung zu den gewünschten Ergebnissen geführt haben. Im Gegensatz zum strategischen Marketing-Controlling ist dieser Teilbereich vergangenheitsorientiert. Als Grundlage dienen hier interne Informationen aus dem Unternehmen, wodurch der Bereich eher innenorientiert ist.